Zagreb (Kroatien)

 

Spurweite: 1000mm

Eröffnung: 05.09.1891 als Pferdebahn mit 760mm Spurweite

                     18.08.1910 Einführung des elektrischen Betriebes

                                              mit Umspurung auf 1000mm

Linien:  

1 Zapadni Kolodvor (Westbahnhof) – Borongaj

2 Črnomerec – Savišće

3 Ljubljanica – Savišće (nur an Werktagen)

4 Savski most – Dubec

5 Prečko  – Maksimir

6 Črnomerec  – Sopot

7 Savski most – Dubrava

8 Mihaljevac – Borongaj

9 Ljubljanica – Borongaj

11 Črnomerec  – Dubec

12 Ljubljanica  – Dubrava

13 Žitnjak – Kvaternikov trg

14 Mihaljevac – Zapruđe

15 Mihaljevac – Dolje 1

17 Prečko  – Borongaj

 

Linienfahrzeuge:

Der TMK 101 ist ein zweiachsiger Straßenbahnwagen, der von 1951 bis 2008 in Zagreb eingesetzt wurde. Ein Team von Konstrukteuren und Monteuren der Werkstätten des Verkehrsbetriebes Zagreb (ZET) übergaben im April 1951 den 1. Prototyp der neuen TKM 101-Serie . Es wurden in den ZET-Werkstätten insgesamt drei Prototypen hergestellt, danach begann die Fertigung der Serienwagen bei Đuro Đaković, auf der Grundlage der technischen Daten von ZET. Die Serienproduktion begann 1957 und dauerte bis 1965. Der TMK 101 war die erste moderne Straßenbahn, die in Kroatien mit automatischen Türöffnern, Fahrersitzen, elektrischen, luftbetätigten und mechanischen Bremsen und mit einem Schutzschild vor der Straßenbahn hergestellt wurde.

 

 

Der TMK 201 ist eine vierachsige Straßenbahnwagen die seit 1974 in Zagreb eingesetzt wird. Hergestellt wurden die Fahrzeuge bei Đuro Đaković. Der erste von dreißig Triebwagen wurde am 31.12.1973 an die ZET geliefert und die restlichen Fahrzeuge wurden bist zum Juni 1974 in dienstgestellt.

 

 

Von 1976 bis 1983 lieferte CKD Prag 95 Triebwagen vom Typ T4YU und 85 Beiwagen vom Typ B4YU nach Zagreb. Sie werden als Hängerzüge und als Solotriebwagen eingesetzt.

 

 

Von 1985 bis 1986 lieferte CKD Prag 50 Triebwagen vom Typ KT4YU nach Zagreb. Sie werden nur als Solotriebwagen eingesetzt.

 

 

Von 1994 bis 1996 wurden aus Mannheim 45 DÜWAG-Triebwagen vom Typ GT6 übernommen. Sie schieden mit der Inbetriebnahme der Crotram Niederflurwagen  vom Typ TMK 2200 ab dem Jahr 2005 aus dem Einsatzbestand. Der großteil der Wagen wurde verschrottet, einige wurden noch nach Osijek verkauft.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2009-2020 tram-bilder.de